Ergebnis Erstfragebogen

Tiername: Charly

Rasse: Malteser

Geburtsdatum: 3.6.20

Geschlecht: w

Kastriert: n

Ernährung: Zunächst das von der Züchterin empfohlene Xantara (Geflügel, Rind, Elch, lamm, Hirsch, Reh) mit Leckerlies von der selben Firma. Dann Umstellung auf Escapur Pferd, Wildes Land Pferd. Zwischendurch Hypoallergenes Futter vom Tierarzt. (Royal Canin) Kurzzeitig Büffelfleisch von VetConcept. Aktuell Hypoallergenes Futter Royal Canin Feuchtfutter, keine Leckerlies

Medikamentation: Vor zwei Tagen geringe Dosis Kortison. Medikament gegen Übelkeit. Pankreasenzyme (Schwere Pankreatitis vor 3 Wochen)

Erbrechen: 1
weitere Angaben: 1-2 pro Schub

Erbrechen mit Blutbeimengungen: 2
weitere Angaben: 1-2 pro Schub

Durchfall: 4
weitere Angaben:

Des Öfteren (zum Schluss des Kots ) blutige Schleimauflage (ggf. wie Hülle); teilweise mit Blutauflagerungen/-schlieren auf sonst auch unauffälliger Kotstrippe/-wurst: 3
weitere Angaben: Alle 3-4 Wochen

Kot mit Schleim (ohne Blut): 2

Teerstuhl: 0

Kot wie ‘Nürnberger Würstchen’: 1

Schmerzhafter Kotdrang: 2

Bauchschmerzen: 2

Heisshunger: 4

Appetitverlust: 2
weitere Angaben: bei jeden Schub

Gewichtsverlust: 1
weitere Angaben: 300 g

Darmgeräusche: 3

Schmatzen: 2

Grasfressen: 1
weitere Angaben Grasfressen: ab und zu

Kotfressen: 1
weitere Angaben Kotfressen: Bei jeden Spaziergang (hat erst vor 5 Monaten begonnen)

Unruhe: 4

Explosionsartige Kotentladungen: 0

Kleine Kotmengen: 0

Nächtl. Kotdrang: 3
weitere Angaben: 1 mal pro Nacht

Wiederkehrende Attacken: 4
weitere Angaben: Seit fast einen Jahr wiederkehrende Schübe, die schlimmer werden

Häufigkeit: 2

Allgemeinbefinden während Krisen: 3

Lebensqualität/Fitness aktuell: 2

Wurde auf Giardinen untersucht: j

Giardinen vorhanden: n

CRP-Wert ermittelt: n

CRP-Wert: <5

Albumin-Serumspiegel: (in g/dl) 0

Juckreiz: 1

Endoskopie: n

Gibt es im sozialen Umfeld des Hundes eine Person mit chronischen Darmproblemen?: n

Datenfreigabe: j

CIBDAI-Score:6.5555555555556

Datum der Berechnung: 2020-07-08

Alter bei erstmaligem Auftreten: 1-4

IGOR: Ja


2. Nach Beratung – Kundenfeedback und outcome

Email: Erstberatung Malteser Hündin Charly

Sehr geehrter Herr Dr. Breuer,
seit Anfang Juli bekommt unsere Malteser Hünding “Charly” (3 Jahre alt) die Therapie von Ihnen.
Wir konnten die Medikamente (Budenofalk, Sulfasalazin) jeweils auf die Hälfte der empfohlenen Menge reduzieren. Seit wir das Futter abwiegen und ihr jeden Tag die genau gleiche Menge geben, geht es ihr wunderbar, es war nicht ein Tag dabei, an dem es ihr schlecht ging (nicht einen Tag Fressunlust).

Frau G.

Email: Update: Malteser Hündin Charly

Sehr geehrter Herr Dr. Breuer,
seit über einem Jahr wenden wir Ihr Konzept bei unser IBD-kranken Hündin Charly jetzt an und sind nach wie vor begeistert. Es reichen inzwischen 25 Kugeln Budenofalk pro Tag. Sie ist eine sehr lebensfrohe Hündin.
Wenn ich weiß, dass sie einen emotional schwierigen Tag vor sich hat (d.h. ich lasse sie mal 1-2 Stunden alleine) gebe ich ihr ein paar Kugeln mehr. Das funktioniert prima.
Herzliche Grüße

Frau G.

* Hinweis: Wir halten es für unsere tierärztliche Pflicht, alle vom Halter angegebenen Details der bisherigen leidensreichen Vorgeschichte darzustellen, es geht uns hier natürlich nicht um -grundsätzlich rechtens- vergleichende Werbung.


zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen