Ergebnis Erstfragebogen

Tiername: Rocco
Rasse: -andere-
Geburtsdatum: 8.08.2016
Geschlecht: m
Kastriert: n
Ernährung*: im Moment Terra Canis Wild (Nassfutter) vorher einige
Futterwechsel
Medikamentation: 600 mg Forthyron da ein SDU festgestellt wurde

Vitamin B Spritzen 3X da Vitamin B12 Spiegel niedrig

Erbrechen: 0
weitere Angaben:

Erbrechen mit Blutbeimengungen: 0
weitere Angaben:

Durchfall: 4
weitere Angaben:

Durchfall mit Blutbeimengungen: 2
weitere Angaben:

Kot mit Schleim: 2
weitere Angaben:

Teerstuhl: 0
weitere Angaben:

Kot wie ‘Nürnberger Würstchen’: 0
weitere Angaben:

Schmerzhafter Kotdrang: 0
weitere Angaben:

Bauchschmerzen: 0
weitere Angaben:

Heisshunger: 5
weitere Angaben:

Appetitverlust: 0
weitere Angaben:

Gewichtsverlust: 1
weitere Angaben:

Darmgeräusche: 3
weitere Angaben:

Schmatzen: 3
weitere Angaben: nach dem Fressen

Grasfressen: 1
weitere Angaben Grasfressen: etwas

Kotfressen: 1
weitere Angaben Kotfressen: immer mal wieder

Unruhe: 2
weitere Angaben: haben wir auf die Schilddrüse geschoben

Explosionsartige Kotentladungen: 0
weitere Angaben:

Kleine Kotmengen: 0
weitere Angaben:

Nächtl. Kotdrang: 2
weitere Angaben:

Wiederkehrende Attacken: 2
weitere Angaben: ich denke Futter bedingt

Häufigkeit: 0

Allgemeinbefinden während Krisen: 2

Lebensqualität/Fitness aktuell: 2

Wurde auf Giardinen untersucht: j
Giardinen vorhanden:

CRP-Wert ermittelt: n
CRP-Wert: <5

Albumin-Serumspiegel: (in g/dl) 0

Juckreiz: 1

Endoskopie: n

Diagnose Endoskopie:

Gibt es im sozialen Umfeld des Hundes eine Person mit chronischen
Darmproblemen?: n

Datenfreigabe: j

Sonstige Mitteilung: Mein Hund hat seit ca. Juni 2018 immer wieder
Durchfälle wenn der Kot geformt ist, ist er immer sehr weich. Futterwechsel
haben nichts gebracht, der Zustand wurde eher schlimmer. Er war von Anfang
an immer schlank hat schlecht zugenommen und seit die Durchfälle dazu kamen
hat er Gewicht verloren. Er wiegt jetzt 28-30kg .Beckenknochen sind
sichtbar. Er frisst überdurchschnittlich viel nimmt aber nicht zu.
Bauchspeicheldrüsenwerte sind normal.

CIBDAI-Score:5.6666666666667

Datum der Berechnung: 2018-10-28

Bisherige Tierarztkosten:

Alter bei erstmaligem Auftreten: 1-4

IGOR: Ja


Nach Beratung – Kundenfeedback und outcome

…ich habe vor drei Tagen angefangen IBDerma Hyposens, Lup Enterol und Sauerkraut langsam zuzufüttern und ich kann nicht glauben das der Kot sich schon normalisiert. Ich werde das jetzt steigern bis ich auf 100% IBDerma Hyposens bin. Nach monatelangem Durchfall endlich ein Lichtblick. Vielen Dank für ihre Einschätzung.

Gudrun K.

* Hinweis: Wir halten es für unsere tierärztliche Pflicht, alle vom Halter angegebenen Details der bisherigen leidensreichen Vorgeschichte darzustellen, es geht uns hier natürlich nicht um -grundsätzlich rechtens- vergleichende Werbung.


zurück zur Übersicht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen